Start
   
  Arche
  Praktikum
  Zucht
  Wollprojekt
  Produkte
  Märkte, Messen & Kurse
  Biobüro
  Netzwerk
   
  Profil
  Kontakt
  Impressum
  AGB
 

Anna`s Praktikum bei der ArcheSchäferei

Ich habe 4 Wochen ein Landwirtschafts-Praktikum bei der ArcheSchäferei gemacht. Dieses Praktikum geht von der Schule aus und wir durften uns den Hof selber aussuchen. Da es hier um Erhaltungszucht geht und nicht um die Fleischproduktion habe ich mir die ArcheSchäferei ausgesucht. Toll fand ich, dass man bei der ArcheSchäferei etwas mit der Wolle macht und nicht nur auf den Müllplatz bringt. Es war eine gute Entscheidung und ich habe viel gelernt. 

 

Waldschaflämmer

 

Kleine Rast bei der Schafwanderung

 

Die Buben

 

 

 

 

 

Praktikum David

Ich habe 2016 ein 3-Wöchiges Landwirtschaftspraktikum bei der ArcheSchäferei gemacht. Dieses Praktikum geht von meiner Schule aus (ich gehe auf eine Waldorfschule). Ich bin zu diesem Hof gekommen, weil ich Schafe schon immer interessant fand. Ein weiterer Punkt ist, dass mein Vater früher auch Schafe hatte und er mir ein Hof mit Schafen empfohlen hat. In diesem Betrieb geht es nicht um größer, besser, schöner, sondern es geht um Erhaltungszucht von bedrohten Rassen. Ich habe es nicht bereut, dorthin gegangen zu sein, eher im Gegenteil, ich konnte viel lernen.

Hütehund Ronja beim Schafe treiben

 

Madita, ein besonders zutrauliches Waldschaf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

        

 

Ein paar von Anna`s Fotos:

  

Waldschafe

 

Ein Krainer Steinschaf mit Lämmern

 

Die Mädels

 

 

 

2017 - aktuell sind keine Praktikumsplätze zu vergeben

Ein Praktikum in der ArcheSchäferei ist möglich im Frühjahr, Sommer und Herbst. Angeboten werden 4-wöchige Schülerpraktika. Auch ein fester Tag/ Halbtag pro Woche über 3 Monate ist möglich. Es ist sinnvoll eine gewisse Kontinuität zu entwickeln um die notwendigen Handgriffe zu üben, die Landschaft kennen zu lernen und ein Vertrauensverhältnis mit den Tieren aufzubauen. Bei Bedarf an anderen Zeitspannen bitte nachfragen.

 

Schnuppertage oder Auszeit auf der "Bronnweiler Alm"

Wir sind nicht im Hochgebirge aber Mittelgebirge hat auch nicht jeder. Alm und Alb sind ja enge Verwandte. Tiere, Berge und frische Luft gibt es zur Genüge. Wer mal in das Leben einer ArcheSchäferei reinschnuppern möchte kann auch individuelle Schnuppertage mit uns vereinbaren und buchen, 2-5 Tage sind sinnvoll.

Auch eine Auszeit tut mal gut. Komfortmäßig und was die technische Ausstattung angeht lehnen wir uns schon mal an die Almwirtschaft an. Oder das Klosterleben. Daher geht das nur in der warmen Jahreszeit. Übernachtung auf Anfrage möglich. Ab und zu tut es den Jugendlichen gut, Kopf und Herz zu sortieren. Hütehündin Ronja ist auch eine geduldige Zuhörerin, geht auch mal gerne mit auf eine Solo-Wanderung und auf jeden Fall völlig verschwiegen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Krainer Lamm das gerade ein bisschen Gras mümmelt

 

Bei einer Schafwanderung mit einer Schulklasse

 

Ich habe z.B. gelernt wie man Zäune umsteckt und wie man sie sinnvoll wieder zusammen legt. Da dies mein erstes Praktikum war, konnte ich sehen was es an Vorbereitung braucht, z.B. eine Schafwanderung zu machen.