Start
   
  Arche
  Zucht
  * Einführung
  * Waldschaf
  * Steinschaf
  * Kinderstube
  Wollprojekt
  Produkte
  Märkte, Messen,Kurse
  Lernort Bauernhof
  ArcheRanger
   
  Profil
  Kontakt
  Impressum
  AGB
 

Verkauf von Zuchttieren

 

abgegeben wird Colja - links im Bild

Großrahmiger C-Bock, Sohn von Costan

 

Weitere Waldschafe und Krainer Steinschafe (männlich und weiblich) auf Anfrage

-------------------------------------------------------------------------------------

 

Zu den Tieren

Unsere Mutterschafe wie auch die Böcke leben fast ganzjährig draußen. So lange das Wetter und das Futterangebot es zulassen haben sie Bewegung im Freien. Sie sind Hunde, Menschen und den Elektrozaun gewöhnt. Wir unternehmen immer wieder kleinere Wanderungen. Umkoppeln macht keine Probleme, verladen sind nicht alle gewöhnt.

Waldschafe und Krainer Steinschafe sind a-saisonale Rassen, d.h. die Mutterschafe können das ganze Jahr über aufnehmen. Bleibt der Bock bei der Herde sind die Muttern fast dauerhaft trächtig. Eine separate Bockgruppe empfiehlt sich daher aus mehreren Gründen.

Die Tiere sind in der Landschaftspflegeherde aufgewachsen, gesund, klar im Kopf und exzellente Futterverwerter. Von den bisherigen Käufern bekommen wir durchweg sehr zufriedene Rückmeldungen, gerade auch was das entspannte Verhalten der Böcke angeht. Einzelhaltung von Böcken in Boxen lehnen wir ab, da kann kein Tier zufrieden und entspannt bleiben. Bitte schauen Sie nach anderen Lösungen. Böcke in Herden bis 20 Mutterschafe brauchen kein Turbofutter um decken zu können, sie sind mit einfachem Grundfutter leistungsfähig und bleiben so auch viel umgänglicher.

Schafe sind Herdentiere und möchten nicht alleine sein. Es empfiehlt sich, immer auch erfahrene Tiere in der Herde dabei zu haben, reine Jungschafgruppen machen keine Freude. Auch eine Bockherde ist ein gutes Weideteam.

Bei Interesse können kleine Zuchtgruppen zusammengestellt werden. Bitte rechtzeitig reservieren!

 

 

        

      

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Tiere werden im Herdbuch von Baden-Württemberg geführt. Wir sind Mitglied im Landesschafzuchtverband und im Herdbuchverband. Muttertiere und Böcke werden gekört, d.h. von einer Zuchtbetreuerin beurteilt und bewertet (Rassetypus, Wolle, Gebäude), bevor sie ins Zuchtbuch aufgenommen werden können. Damit ist auch die Abstammung über mehrere Generationen hin dokumentiert.

Für Anfänger wird unregelmäßig der "Grundkurs Erhaltungszucht" angeboten. Hier werden neben den Vorschriften der Tierdokumentation und Tierkennzeichnung vor allem grundlegende Haltungsbedingungen von extensiv gehaltenen Schafrassen, Tipps zum Zaunmaterial, Schafschur und Klauenpflege und Parasitenbehandlung besprochen sowie entsprechende Literatur vorgestellt. Auch die Grundlagen der Zucht seltener Rassen sind natürlich ein Thema. Aktuelle Termine im Veranstaltungskalender